MAPP Gas / ULTRAMAPP das Powergas von Rothenberger bzw. SIEVERT - Schweißgas

Art.-Nr.: 22531

  • MAPP/ULTRAMAPP-Spezialgas von ROTHENBERGER oder SIEVERT für eine optimale Brennerauslastung
  • Flammentemperatur 1530°C, schnelleres Aufheizen und längere BRenndauer als bei Propan
  • Alu-Monoblock-Sicherheitsflasche mit 7/16" Euroanschluss für höchste Anwendersicherheit
  • verwendbar für Roxygeräte und alle Brenner, die Multigas-, Propan- oder AT 2000-Kartuschen verwenden
  • Inhalt 750 ml

11,99 €
15,99 € pro 1 l

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Standard)

sofort verfügbar


Beschreibung

MAPP Gas/ ULTRAMAPP das Powergas!

Arbeitsfähig bis minus 25°C, hoher Gasdruck für optimale Brennerauslastung.

Mit Eurogewinde, kann mit allen Brennern betrieben werden, die Multigas, Maxigas, Propangas oder AT2000 benutzen

MAPP Gas ist eine spezielle Gasmischung aus Propen und Isobutan, entwickelt von der ROTHENBERGER Forschung. Es wird auf hochmodernen Abfüllanlagen mit prozessorgesteuerten Dosiersystemen produziert. Dies garantiert konstant höchste Brennleistung, mit einer  
ca. 1/3 schnelleren Brenndauer als Propan. Es wird eine Flammentemperatur 1.530 °C/ 2.786°F mit Eingasbrennern erreicht, dadurch erhitzen sich die Werkstücke schneller.

MAPP-Gas kommt in einer speziellen Alu-Monoblock-Flasche mit hohem, TÜV-geprüftem Sicherheitsstandard, die 50% leichter (228 g Netto-Gewicht) im Vergleich zu herkömmlichen Stahlflaschen ist. MAPP Gas oder ULTRAMAPP gibt es in dieser Form nur bei ROTHENBERGER oder SIEVERT
Dieses Gas ist ideal für die ROTHENBERGER Roxygeräte geeignet, es bietet bei jeder Temperatur eine saubere Flamme. Der höhere Preis gegenüber Maxigas relativiert sich bei Betrachtung der Produktvorteile und der längeren Brenndauer.

Lieferumfang

Rothenberger MAPP Gas bzw. ULTRAMAPP von SIEVERT Inhalt 750ml



Wir sind Ihr Lötfachmarkt / Schweißfachmarkt für Berlin und Umland.


Inhalt: 0,75 l
Lieferzeit: 1-2 Tage

Bewertungen (3)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 sehr gut

Das Produkt selbst ist außerhalb jeder Diskussion, Markenware ohne jede Abstriche.
Vom ersten Kontakt an zum Geschäft > freundliche und kompetente Beratung, im Vergleich mit anderen Anbietern sehr preiswert.
Seite ist unter meinen Favoriten gespeichert.

., 14.11.2016
5 von 5 Braucht jede Goldschmiede

Ich habe drei Brenner für Propan / Butan Kartuschen und dann ein Schweißgerät mit Sauerstoff und diese Mappgas. Wenn ich nur erwähnen möchte, nehme ich die normale Brenner; mit dieses Mappgas muss man echt aufpassen die Legierungen nicht zu schmelzen. Und fürs schmelzen und Legierungen herstellen nutze ich dieses Mappgas mit Sauerstoff, einfach und schnell.. Und sicher ein Stück billiger als Acetylene..

., 07.04.2016
5 von 5 Das heisseste Gas nach Acetylen

Die Gasmischung ist durch den hohen Propenanteil (mind. 50% laut Sicherheitsdatenblatt) tatsächlich der stärkste Konkurrent für Acetylen. Am Brenner ohne Sauerstoff könnte man es sogar mit Acetylen verwechseln, es raucht beinahe genau so. Ich habe es an einem Schweissbrenner mit Propandüsen erprobt und damit problemlos auch bei Stahl nicht nur ein schönes Schmelzbad erzeugen, sondern auch durchschweissen können (Düse bis 2mm und 1,5mm Stahlblech). Man muss sogar aufpassen, dass man den Brenner nicht zu stark einstellt und ein Loch ins Blech brennt.
Wer also nur gelegentlich Stahl schweissen und die teure Acetylenflasche umgehen will, dieses Gas wäre eine recht brauchbare Alternative. Aber bei Injektorbrennern den Propan-Druckminderer nicht vergessen (>5 bar auf 0,2 bis 0,5 bar). Eine Kartusche reicht beim Brenner bis 2mm Blechstärke ca. 3 Stunden.

., 18.08.2015